Verhandlungstechnik für Verkäufer – Interview mit Andreas Schrader

VertriebsFunk Episode 501 – Verhandlungen beginnen oft, wenn du es als Verkäufer gar nicht erwartest.
Du hast die Zusage im Sack – es sind nur noch ein paar Formsachen mit dem Einkauf zu klären. Und dann kommt der dicke Hammer.

Die Einkäufer sind zu zweit. Der eine ist einfach nur unverschämt, der andere scheint irgendwie auf deiner Seite zu stehen. Der schöne, wichtige Deal löst sich gerade vor deinen Augen auf.

Du spürst ein wenig überrascht, wie dir ein Schweißtropfen zwischen den Schulterblättern den Rücken herunterläuft. Dein Hals ist trocken wie Löschpapier. Der Raum ist sehr warm aber dir wurde nichts zu trinken angeboten.
Es liegen jetzt eine handvoll Forderungen der Einkäufer auf dem Tisch. Sie klingen nach einer Stunde irgendwie so logisch und hast keine Ahnung, wie du noch dagegen halten kannst.
Deine drei Standardargumente wurden in drei Sekunden vom Tisch gewischt. Du willst nur noch raus hier. Also nickst du langsam. Hauptsache, der Deal steht.

Du fährst erleichtert zurück ins Büro. Während der Fahrt dämmert es mit jeder Minute, jedem Kilometer: Du hast gerade einen sehr hohen Preis bezahlt. Eigentlich wird deine Firma nichts verdienen und sogar lange Zeit kein Geld sehen.
Du hämmerst auf das Lenkrad: Was wird dein Chef sagen? Wie konnte das passieren?

Du hast gerade alle Kardinalfehler eines schlechten Verhandlers begangen und damit dir, deinem Job und deiner Firma schwer geschadet.
Wie du dich richtig auf Verhandlungen vorbereitest, sie souverän führst und zu einem guten Ende bringst, erfährst du in dieser wichtigen Folge.
Als Verhandlungsexperte steht mir dabei Andreas Schrader zu Seite. Er erklärt die drei schlimmsten Verhandlungs-Fehler im Verkauf und wir gehen Schritt für Schritt durch, wie Du es besser machst.