VertriebsFunk Episode 503 – Dank dieser Routine habe ich einen Marathon geschafft (in unter 4 Stunden!)_BB

Dank dieser Routine habe ich einen Marathon geschafft (in unter 4 Stunden!) – So erreiche ich meine Ziele

VertriebsFunk Episode 503 – Kennst du den Moment, in dem du realisierst, dass du schon wieder nicht das geschafft hast, was du dir vorgenommen hast? Du liegst mal wieder Tage, Wochen oder Monate hinter deinem Zeitplan? Mit diesem Gefühl bist du sicher nicht alleine auch ich habe mich lange Zeit immer wieder damit konfrontiert gesehen. Egal ob Neujahrsvorsätze, das nächste Heimwerkerprojekt oder Arbeitsprojekte – irgendwie machst du nicht das, was du dir vornimmst. Wie kann das sein? Dafür gibt es ganz klare Gründe! In dieser Episode werde ich auf genau diese Gründe eingehen und dir meine persönliche Lösung präsentieren. Mit dieser recht simplen Routine habe ich es geschafft einen Marathon in unter 4 Stunden zu laufen – und das mit nur 6 Monaten Vorbereitungszeit! Hör rein und lerne, wie du deine Projekte endlich umsetzt!

Ist dein Unternehmen digital relevant? – Interview mit Nils Ehrenfried

VertriebsFunk Episode 502 – Digitale Relevanz wird für Unternehmen immer wichtiger – wenn nicht überlebenswichtig.
Es bedeutet schlicht, ob deine Company in den digitalen Medien zumindest ebenso relevant ist wie in der alten, der analogen Welt.
Es geht ganz einfach damit los, dass du gefunden wirst wenn nach deinen Produkten oder Services gesucht wird.
Wichtig ist dann, dass deine Website einigermaßen modern, schnell und gut strukturiert ist. Das ist das Fundament.
Wenn das Fundament steht, kommt die Frage, wo und warum du außerdem digital relevant sein musst. Dann kommt die Herausforderung, hier eine attraktive Position für deine Zielgruppen aufzubauen.

Wir sprechen heute mit einem Experten, der Unternehmen mit seiner Agentur braveart dabei unterstützt, ihre digitale Relevanz aufzubauen. Nils Ehrenfried ist heute 20 Jahre alt und schon seit sechs Jahren schraubt er mit Erfolg an seiner eigenen digitalen Relevanz.
Mit Nils gehen wir Schritt für Schritt durch, wie ein Unternehmen sich seinen rechtmäßigen Platz im digitalen Raum erarbeiten kann. Wir sprechen über spannende Tricks und Hacks und auch über Dinge, die du dabei besser lassen solltest. Ein Interview mit jeder Menge Mehrwert und wieder sehr praktischen Handlungsanweisungen.

Verhandlungstechnik für Verkäufer – Interview mit Andreas Schrader

VertriebsFunk Episode 501 – Verhandlungen beginnen oft, wenn du es als Verkäufer gar nicht erwartest.
Du hast die Zusage im Sack – es sind nur noch ein paar Formsachen mit dem Einkauf zu klären. Und dann kommt der dicke Hammer.

Die Einkäufer sind zu zweit. Der eine ist einfach nur unverschämt, der andere scheint irgendwie auf deiner Seite zu stehen. Der schöne, wichtige Deal löst sich gerade vor deinen Augen auf.

Du spürst ein wenig überrascht, wie dir ein Schweißtropfen zwischen den Schulterblättern den Rücken herunterläuft. Dein Hals ist trocken wie Löschpapier. Der Raum ist sehr warm aber dir wurde nichts zu trinken angeboten.
Es liegen jetzt eine handvoll Forderungen der Einkäufer auf dem Tisch. Sie klingen nach einer Stunde irgendwie so logisch und hast keine Ahnung, wie du noch dagegen halten kannst.
Deine drei Standardargumente wurden in drei Sekunden vom Tisch gewischt. Du willst nur noch raus hier. Also nickst du langsam. Hauptsache, der Deal steht.

Du fährst erleichtert zurück ins Büro. Während der Fahrt dämmert es mit jeder Minute, jedem Kilometer: Du hast gerade einen sehr hohen Preis bezahlt. Eigentlich wird deine Firma nichts verdienen und sogar lange Zeit kein Geld sehen.
Du hämmerst auf das Lenkrad: Was wird dein Chef sagen? Wie konnte das passieren?

Du hast gerade alle Kardinalfehler eines schlechten Verhandlers begangen und damit dir, deinem Job und deiner Firma schwer geschadet.
Wie du dich richtig auf Verhandlungen vorbereitest, sie souverän führst und zu einem guten Ende bringst, erfährst du in dieser wichtigen Folge.
Als Verhandlungsexperte steht mir dabei Andreas Schrader zu Seite. Er erklärt die drei schlimmsten Verhandlungs-Fehler im Verkauf und wir gehen Schritt für Schritt durch, wie Du es besser machst.

VertriebsFunk Episode 500 – 500. Episode – Der VertriebsFunk feiert Jubiläum! Ich beantworte eure Fragen_BB

500. Episode – Der VertriebsFunk feiert Jubiläum! Ich beantworte eure Fragen

VertriebsFunk Episode 500 – Heute feiern wir unser Jubiläum im VertriebsFunk Podcast. Und dazu habe ich auch etwas ganz besonderes für Dich.
Denn in dieser Folge werde ich von meinem Freund Burak Kalman interviewed.

Wir gehen dabei auf alle deine Fragen ein, die du im Vorfeld an mich gestellt hast:
Wie geht es weiter mit dem VertriebsFunk?
Was hat der Podcast mit mir gemacht?
Was würde ich heute anders machen?
Wie viel Arbeit steckt in einer Episode?
Was ist meine Lieblingsfolge?
Warum Mindmaps so wichtig sind in der Vorbereitung?
Wie viele Interviews gab es?
Warum Dirk Kreuter so wichtig war für den VertriebsFunk?
Was waren für mich die spannendsten Folgen?
Was habe ich in der Zeit gelernt?
Was war mein Highlights 2020?
Wer sind meine Vorbilder?
Was wird sich ändern?

Und noch vieles mehr erfährst Du in dieser sehr persönlichen Folge.
Wenn du VertriebsFunk Fan bist, dann wird diese Episode ein absolutes Highlight für dich sein denn du hast die Möglichkeit ein Blick hinter die Kulissen zu werfen!

VertriebsFUnk Episode 499 - Dieser dumme Fehler hat mich 1 Millionen Euro gekostet_BB Kopie

Dieser dumme Fehler hat mich 1 Millionen Euro gekostet

VertriebsFunk Episode 499 – Ich hab einen der dümmsten und größten Fehler gemacht, den man im Vertrieb nur machen kann. Ich dachte ich wüsste alles, aber ich lag völlig falsch.
Vor ein paar Jahren habe ich als Geschäftsführer meiner Firma noch selber den Vertrieb gemacht. Das heißt ich habe vor allem kalte und lauwarme Termine angenommen. In der Woche waren es dann ungefähr 10-12. Ich war vier Tage die Woche unterwegs und nur beim Kunden. Ich habe die Aufträge reingeholt, die meine Firma gebraucht hat um zu überleben und um ein bisschen wachsen zu können.
Dabei habe ich einen entscheidenden Fehler gemacht.
Wenn du aus meinem Fehler lernen möchtest und erfahren willst, wie man sicher mehr Umsatz machen kann dann hör jetzt unbedingt in die Episode rein!

VertriebsFunk Episode 498 – Kein Wachstum ohne Fachkräfte. Interview mit Philipp Erik Breitenfeld

Kein Wachstum ohne Fachkräfte. Interview mit Philipp Erik Breitenfeld

Etwas Gutes hat eine Krise immer: Nachdem es runter geht, geht es wieder rauf.
Viele gehen davon aus, dass es 2020 wieder kräftig rauf geht. Ein Faktor, der Unternehmen daran hindern wird, diesen Schwung zu nutzen, wird sein, dass sie zu wenig von den richtigen Mitarbeitern haben.
Schon 2019 gab es Geschäftsmodelle, die nicht funktionierten, weil einfach das nötige Personal nicht da war.
Der andere Faktor, der sehr viele Unternehmen treffen wird, ist dass sie im Vertrieb einfach nicht gut aufgestellt sind. 2020 verändert, wie Unternehmen Geschäfte machen. Darauf muss der Vertrieb reagieren und es braucht eine deutlich aggressivere Aufstellung.
Philipp Breitenfeld kann zu beiden Themen eine Menge erzählen. Er holt für deutsche Unternehmen fehlende Fachkräfte aus dem Ausland und er hat dazu eine Vertriebsmaschine aufgebaut. Mit seiner Tele-Sales Mannschaft hat er schon über 300 Mio. Euro Umsatz gemacht und sein Unternehmen konnte so stabil um 30 Prozent pro Jahr wachsen.
Wir sprechen über die demografische Entwicklung in Deutschland und darüber wie ausländische Fachkräfte hier Engpässe öffnen können. Außerdem geht es natürlich um Vertrieb in und nach der Krise. Um das alles nicht zu verpassen, hör jetzt in die Episode rein!

VertriebsFunk Episode 497 – Millionen Umsatz durch Personenmarke_AB

Millionen Umsatz mit Personenmarke – so habe ich es gemacht

VertriebsFunk Episode 497 – 10 Jahre lang habe ich mich mit meinem Unternehmen in derselben Nische bewegt und ich war trotzdem unbekannt.
2005 habe ich mein Unternehmen gegründet, eine Personalberatung die sich ausschließlich um das Thema: Vertrieb spezialisiert.
Bis vor ein paar Jahren habe ich mich persönlich um die Leitung des Vertriebs gekümmert. Das hatte zu bedeuten, dass ich meistens von Montag bis Freitag nicht in meiner Firma anwesend war. 10 Jahre lang ging es genauso weiter, ohne dass sich die Situation verändert hatte.
Trotz der 20 wöchentlichen Termine, stieg mein Bekanntheitsgrad bei den Firmen so gut wie kaum. Die meisten hatten zuvor von Xenagos noch nie etwas gehört.
Plötzlich kam ich auf die Idee um an Bekanntheit zu gewinnen und um hierdurch den Erfolg meines Unternehmens zu steigern.
Wenn du erfahren möchtest, was ich umgesetzt habe um eine starke Personenmarke aufzubauen und zugleich erfolgreicher geworden bin, höre jetzt in die Episode 497!

VertriebsFunk Episode 479 – Systemvertrieb – so geht's richtig. Interview mit Markus Milz_BB

Systemvertrieb – so geht’s richtig. Interview mit Markus Milz

VertriebsFunk Episode 496 – Wie schaffst du es im eigenen Unternehmen einen Systemvertrieb aufzubauen? Was ist dein Ziel und auf welchem Wege kannst du es erreichen? Warum diese und viele andere Fragen so wichtig für den systematischen Vertrieb sind, erklärt dir mein heutiger Interviewgast Markus Milz. Er ist Vertriebstrainer, Buchautor und Netzwerker. In dieser Episode gibt dir Markus Einblicke in sein neues Buch “Systematischer Vertrieb – Die Sales Champion Strategie für Führungskräfte”, welches aktuell seine Veröffentlichung feiert. Du erfährst unter anderem, was die wichtigsten Elemente sind, um erfolgreich dein Vertriebssystem zu gestalten. Wenn du in die Champions League willst, dann schaffst du es nicht mehr nur mit einer Hand voll Talenten, sondern du brauchst einen systematischen Vertrieb. Höre jetzt rein und profitiere vom geballten Fachwissen!

VertriebsFunk Episode 495 – Ich wurde gefeuert - aus meiner eigenen Firma_BB

Ich wurde gefeuert – aus meiner eigenen Firma!

VertriebsFunk Episode 495 – Ich wurde gefeuert und hatte Hausverbot in der Firma die ich mit aufgebaut habe.
Im Nachhinein ist es aber, das Beste was mir je passieren konnte.
Diese Firma war mein Baby. Ich war von Anfang an dabei. Habe sie wachsen sehen. Von einem Startup mit 4 Kollegen auf ein Unternehmen mit 600 Mitarbeiter. Der erreichte Umsatz lag bei 20 Millionen Euro alleine in Deutschland.
Nach einigen Schwierigkeiten wurde ich aber trotz meiner guten Leistung gefeuert.
Es war ein Schock für mich. Ein absoluter Albtraum wurde wahr.
Alles was ich mir je für meine Karriere erträumt hatte, brach vor meinen Augen wie ein Kartenhaus zusammen.
Mir war unklar wie ich nun mein Leben neu gestalten würde. Ich habe mir ständig die Frage gestellt “wie geht es jetzt weiter?”.
Dann kam ich auf DIE Idee. Ein neues Konzept bei dem ich meine eigenen Stärken und meiner Expertise einbringen konnte.
Wenn du erfahren möchtest wie ich mein Leben wieder in den Griff bekommen habe, und Geschäftsführer mehrerer erfolgreichen Unternehmen wurde, dann höre jetzt in die Episode rein.

VertriebsFunk Episode 494 BB

Das einfachste Mittel, um Top-Bewerber zu gewinnen. Interview mit Stefan Sachse und Holger Aretz

Wie kann ein Unternehmen einfach die besten Bewerber anziehen?
Trotz Corona bleiben die Mega-Trends intakt. Sie sind nur überdeckt von den aktuellen Ereignissen. Einer dieser Trends ist dass, gute Mitarbeiter und gute Bewerber, knapp sind und in den nächsten Jahren noch knapper werden. Daher ist gerade jetzt ein guter Zeitpunkt, sich richtig aufzustellen, um die richtigen Instrumente am Start zu haben, wenn du sie brauchst.
80% der Bewerber schauen sich zuerst auf der Homepage und den Karriereseiten eines Unternehmens um, bevor sie sich zu einer Bewerbung entschließen. Und gerade da sieht es bei den meisten Unternehmen öde, staubig und trist aus.
Neun von zehn Personalchefs, mit denen ich spreche, sagen, dass ihre Karriereseiten gerade oder demnächst überholt würden und dass ich da nicht so genau hinschauen sollte. Aber gerade da schauen halt die hin, um die es geht, wenn ein Unternehmen wachsen und sich entwickeln will. Es gibt einen Service, mit dem ein Unternehmen in weniger als zehn Tagen zu einer attraktiven und topaktuellen Karrierewebsite kommt.
Wie das funktioniert und welche Vorteile es bietet, erklären uns heute die beiden Online- und Video-Spezialisten Stephan Sachse und Holger Aretz im VertriebsFunk Interview.